Video zur mach mit

Für einen Eindruck, was den Besucher bei der Ausbildungsmesse erwartet, haben wir 2014 ein Video veröffentlicht.

Interview mit dem angehenden Chemielaboranten Sven Goetsch

Bild 015Der 20 Jährige Sven Goetsch ist angehender Chemielaborant im 3. Lehrjahr bei der Rottendorf Pharma GmbH und hat uns freundlicherweise ein kleines Interview gegeben:

Schreibe uns ein wenig zu deiner Vorgeschichte:

“Vor meiner Ausbildung habe ich die städtische Realschule in Ahlen besucht.”

Warum hast du dich für den Beruf entschieden?

“Mich haben naturwissenschaftliche Vorgänge schon immer interessiert und besonders der Bereich Chemie, deshalb habe ich auf der Realschule den Neigungsschwerpunkt Chemie gewählt.”

Wie bist du auf das Unternehmen gestoßen?

“Auf das Unternehmen bin ich über einen damaligen Klassenkameraden gestoßen, der von seinem Praktikum bei Rottendorf begeistert war. Diese Erfahrung konnte ich später in einem eigenen Praktikum auch machen.”

Welche Aufgabe hast du während der täglichen Arbeit?

“Meine Aufgabengebiete sind vielfältig und erstrecken sich von nasschemischen Identitätsbestimmungen über instrumentelle Gehaltsbestimmungen bis zu Spurenelementanalysen von Arzneimitteln und deren Rohstoffen.”

Was machst du in der Berufsschule und welche besuchst du?

“Ich besuche das Hans-Böckler-Berufskolleg in Münster dort erlerne ich anorganische und organisch Grundkenntnisse sowie Syntheseverfahren und erhalte Fachkenntnisse über instrumentelle Analysemethoden. Dazu kommen allgemeinbildende Fächer wie Englisch, Deutsch, Wirtschaft, Politik, Sport und Religion.”

Was gefällt dir in deinem Beruf/ deiner Ausbildung besonders gut?

“An meinem Beruf gefällt mir das präzise Arbeiten, die unterschiedlichste Einsatzgebiete in denen man Arbeiten kann und das Arbeiten mit verschiedensten Geräten zur Lösung eines Problems.”

Hast du Interesse an weiteren Fortbildungen und wenn ja, welche?

“In naher Zukunft werde ich mich zum Chemietechniker mit Schwerpunkt Laboratoriumstechnik weiterbilden.”

Was wird nach der Ausbildung passieren? Gibt es weitere Ziele?

“Nach meiner Ausbildung strebe ich die Übernahme bei Rottendorf an. Später würde ich gern in der Forschung arbeiten.”

Vielen Dank an Sven Gotesch für dieses umfassende Interview. Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg!