Video zur mach mit

Für einen Eindruck, was den Besucher bei der Ausbildungsmesse erwartet, haben wir 2014 ein Video veröffentlicht.

Girls’ Day an der Fachhochschule Münster

Nächsten Donnerstag (25. April) ist es soweit: Beim bundesweiten Aktionstag Girls‘ Day können Mädchen der 5. bis 10. Klasse Arbeitsfelder kennenlernen, in denen bislang nur wenige Frauen tätig sind. Auch die Fachhochschule Münster ermöglicht Schülerinnen zahlreiche Einblicke in die technischen Fachbereiche. „Die meisten Veranstaltungen sind bereits ausgebucht, aber für zwei Angebote gibt es noch freie Plätze”, informiert die FH-Gleichstellungsbeauftragte Annette Moß.

news_girls_day

Kurzentschlossene können sich für eine Veranstaltung am Fachbereich Bauingenieurwesen anmelden. Dort geht es an diesem Tag vor allem um die Arbeit von Verkehrsingenieurinnen – diese planen und bauen unter anderem auch Autobahnen. Unter dem Titel „Autobahn im Ruhrgebiet – Fluch oder Segen?” erfahren die Teilnehmerinnen, wie vielfältig die Aufgaben der Ingenieurinnen bei einem konkreten Projekt sind: dem Bau eines Teilstücks der A52.
(Foto/Copyright: FH Münster/Pressestelle)

Freie Plätze gibt es auch für das Angebot „Einblicke ins Facility Management”. Hinter diesem für viele Schülerinnen sicherlich unbekannten Begriff verbergen sich zahlreiche Tätigkeiten – sowohl technischer als auch kaufmännischer Art – die für das Funktionieren großer Gebäude nötig sind. Die Mädchen erfahren in dem Seminar, was Facility Managerinnen genau machen, was sie dafür studieren müssen und wo sie später arbeiten können.

Darüber hinaus hat die FH Münster einen MINT-Parcours auf dem Campus Steinfurt organisiert, forscht gemeinsam mit den Mädchen nach Mikroorganismen im Steinfurter Tiggelsee, bietet physikalische Versuche an und wirft mittels Elektronenmikroskop einen Blick auf Dinge, die man mit bloßem Auge nicht sehen kann.
Anmeldungen für freie Plätze sind unter www.girls-day.de möglich.

Zum Thema:
Der bundesweite Aktionstag Girls‘ Day, der seit 2001 jährlich stattfindet, möchte Mädchen und junge Frauen motivieren, sich verstärkt für Berufe und Studiengänge im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich zu entscheiden. An der Fachhochschule Münster können die Schülerinnen einen Einblick in die ingenieurwissenschaftlichen Fachbereiche und Labore am Standort Steinfurt bekommen, in Münster in die Fachbereiche Bauingenieurwesen und Oecotrophologie – Facility Management.

Weiterführende Links: