Video zur mach mit

Für einen Eindruck, was den Besucher bei der Ausbildungsmesse erwartet, haben wir 2014 ein Video veröffentlicht.

Fleischer/in

Was macht man in diesem Beruf?

Die Fleischer begutachten Tiere, schlachten, entbluten, enthäuten und nehmen sie aus. Sie bereiten das Fleisch zum Verkauf vor oder verarbeiten es zu Fleisch- und Wurstwaren, bereiten Braten, Schnitzel oder Hackfleisch zu, richten Wurst, Feinkost und  Salate in der Verkaufstheke her und beraten Kunden.

Wo arbeitet man?

Man arbeitet hauptsächlich in Betrieben des Fleischerhandwerks und der Fleischund Wurstwarenindustrie, in Fleischerfach- und Einzelhandelsgeschäften, Fleischgroßmärkten, Schlachthöfen und Fleischzerlegebetrieben. Im Handel arbeitet man auch in erkaufsräumen oder mobilen Verkaufswagen.

Worauf kommt es an?

Es kommt auf Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein, Kenntnisse in Mathematik, Interesse an Biologie und Chemiekenntnisse an.

Was verdient man in der Ausbildung?

1. Ausbildungsjahr: 258 bis 540

2. Ausbildungsjahr: 322 bis 611

3. Ausbildungsjahr: 399 bis 703

Welcher Schulabschluss wird erwartet?

Man erwartet in der Praxis überwiegend einen Hauptschulabschluss (Klasse 10 Typ A).

Welche Alternativen gibt es?

Fachkraft Lebensmitteltechnik, Bäcker, Koch, Fachverkäufer Lebensmittelhandwerk (Fleischerei)

Quelle: BERUFENET

www.berufenet@arbeitsagentur.de

Stand: 01.03.2010