Video zur mach mit

Für einen Eindruck, was den Besucher bei der Ausbildungsmesse erwartet, haben wir 2014 ein Video veröffentlicht.

Facebook & Co. und “mach mit” ist dabei

Dank smetrix social media ist “mach mit” nun auch im Facebook (siehe unsere Fanbox auf der rechten Seite der Homepage) und Twitter (http://www.twitter.com/machmitaktion) zu finden. Nachfolgend eine kurzer Artikel von smetrix social media zum Thema Facebook, Twitter & Co.

Immer mehr Mediennutzungszeit entfällt auf das Internet. Die Recherche bei Google, die Bestellung im Online-Shop, das Ersteigern bei eBay und die Online-Buchung des Urlaubs sind normal geworden. Was aber gekauft und gebucht wird, hängt zunehmend auch von den Empfehlungen im Internet ab. Diese Empfehlungen kommen aus dem Social Web. Menschen tauschen sich über gute wie schlechte Erfahrungen aus. Verbraucher geben Tipps weiter. Geschäftskunden informieren sich über Nischenanbieter. Das Social Web bindet inzwischen schon mehr Nutzer als die klassischen Webseiten. Facebook beispielsweise hat längst die Klickraten von Google überstiegen. „Wer nicht drin ist, ist out“, lautet derzeit die Devise.

Nachdem Unternehmen jetzt ihre Webseite im Griff haben und die meisten auch Newsletter anbieten, erreicht das Thema Internet-Marketing ein neues Level. Die spannende Tatsache ist: Die Unternehmen sind längst im Social Web, sie wissen es nur nicht. Es gilt nun diese Informationen zu bündeln und bereits vorhandene “Fans” auf die eigene Fanseite zu ziehen. Das Zauberwort heißt “Social Media Management”.

Die meisten verwechseln “Social Media Management” mit der Bedienung von klassischen Push-Vertriebstools, also weiteren medialen Plakatwänden, pflasterbar mit kreischender Werbung und penetrierenden Corporate Messages. Dabei könnte Social Media viel mehr – wenn die Unternehmen denn wollen würden. Bei Social Media geht es in erster Linie eben nicht darum, zu verstehen wie man Facebook oder Twitter eigentlich bedient und wie man möglichst viele Fans und Follower in allerkürzester Zeit zusammenklaubt, um sie mit langweiligen Unternehmensinfos zu berieseln. Es geht viel mehr darum tagtäglich zu überlegen, welche Geschichten, Angebote, Produkte, Bilder, Events, Nachrichten und Menschen so spannend sind, dass andere Menschen diese digital (und natürlich analog) weiterverbreiten – sie also so involvierend und einnehmend sind, dass Menschen freiwillig und langfristig darüber sprechen. Gutes Social Media Marketing kann also auch tatsächlich ohne die eigenständige Bedienung von Social Media Kanälen stattfinden. Es orientiert sich grundsätzlich immer an den Prinzipien der Mundpropaganda.

Sie merken, dass eine Social Media Strategie wohl durchdacht sein muss. Deshalb sollten Unternehmen auf professionelle Social Media Partner, Agenturen oder Redaktionen setzen. Fazit: Die Frage nach dem “ob” stellt sich nicht, das “wie” ist nach wie vor entscheidend. Die beste Social Media Strategie ist die, bei der man selbst keine Social Media Tools “bedienen” muss. smetrix ist ein solcher kreativer Partner, der das “Bedienen” größtenteils übernimmt und vereinfacht.

Wir von smetrix freuen uns in diesem Sinne dem “mach mit”- Projekt unsere Dienste anbieten zu dürfen. Besucht uns …