Video zur mach mit

Für einen Eindruck, was den Besucher bei der Ausbildungsmesse erwartet, haben wir 2014 ein Video veröffentlicht.

Ausbildungsinhalte angenommen und richtig umgesetzt

Oelde. Dass sie bereit sind, die Zukunft von Haver & Boecker mitzugestalten, machten 24 junge Männer deutlich, als sie am Dienstagnachmittag im Rahmen einer kleinen Feierstunde ihre Prüfungszeugnisse überreicht bekamen.

In der traditionellen „Manöverkritik“ lobten die neuen Facharbeiter und Kaufleute die vielen außergewöhnliche Leistungen, die das Ausbilderteam sowie die Ausbildungsverantwortlichen erbrachten, nannten aber gleichzeitig einige Verbesserungsvorschläge, um das sehr gute Niveau zu halten oder gar noch zu verbessern.

Zuvor hatte Walter Haver, Geschäftsführender Gesellschafter von Haver & Boecker, im Namen der Geschäftsleitung gratuliert. „Sie können stolz sein, dass Sie diesen Schritt geschafft haben“, meinte er und ergänzte: „Sie haben die Ausbildungsinhalte angenommen und richtig umgesetzt.“ Damit seien sie bestens gerüstet für die Veränderungen, die in den nächsten Jahren auf das Unternehmen zukommen.

Axel Müller sprach für den Betriebsrat und bedankte sich bei allen, die bei der Ausbildung mitgeholfen haben. Er gratulierte zur bestandenen Prüfung. „Die Messlatte für die anderen liegt nun sehr hoch“, würdigte er die guten bisweilen sehr guten Ergebnisse.

Ausbildungsleiter Alfons Tentrup verglich den Ausbildungsbetrieb mit einer gut funktionierenden Fußballmannschaft. „Vom Management über das Trainerteam bis hin zu den Spielern: Wir waren eine Einheit.“ Er ermutigte die jungen Leute weiter zielstrebig ihren Weg zu gehen, beziehungsweise sich weiter zu qualifizieren. Für die Verbesserungsvorschläge bedankte er sich und versprach, sie auf Machbarkeit zu überprüfen.

Die Prüfung erfolgreich bestanden haben: Don Dörner, Lukas Großerhode, Jan Holtmann, Simon Isfort, Marc Lammersmann, Christian Lohmeier, Philipp Reckordt, Felix Rentrup, Tim Statkewitz, René Wagner (alle Industriemechaniker/Maschinen- und Anlagenbau), Christoph Erdmann, Dennis Mackel, und Marvin Schnur (Industriemechaniker/Produktionstechnik), Sebastian Averbeck (Anlagenmechaniker), Michael Hummels, Jonas Köller, Stefan Sonnenberg, Philipp Strake (Elektroniker für Betriebstechnik), Nils Meisterernst, Dirk Nuphaus, Jan Rollié und Toby Rotter (Mechatroniker), André Hörster und Friedrich Schwartze (Industriekaufmann).

In einer kleinen Feierstunde erhielten 24 junge Mitarbeiter von Haver & Boecker ihre Prüfungszeugnisse. Sie alle haben Perspektiven im Unternehmen, das in diesem Jahr sein 125-jähriges Bestehen feiert, oder bauen in Form eines Studiums auf ihre Ausbildung auf.