Countdown bis
zur nächsten mach mit

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Video zur mach mit

Für einen Eindruck, was den Besucher bei der Ausbildungsmesse erwartet, haben wir 2014 ein Video veröffentlicht.

Oelder Hochschultag 2016

Der Hochschultag wird im Jahr 2016 erstmalig integraler Bestandteil der Ausbildungsmesse mach mit. Schülerinnen und Schüler haben im Rahmen der mach mit am 22. April 2016 die Möglichkeit, Studierende vor Ort zu begleiten. Diese Begegnung auf Augenhöhe sichert einen bestmöglichen Erfahrungsaustausch, zumal die Zuführung der interessierten Schülerinnen und Schüler fachspezifisch angelegt ist. Die Aufnahme einer beruflichen Ausbildung an Fachhochschulen, Hochschulen oder Universitäten ist in den letzten Jahren auf ähnlich hohem Niveau gleichbleibend. Die Anzahl der Studienanfänger und der Anfänger im Rahmen einer betrieblichen Ausbildung ist fast identisch. Teilweise wird schon vom Akademisieren der Berufswelt gesprochen. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass die Erweiterung des Spektrums durch duale Studiengänge sich bei jungen Menschen großer Beliebtheit erfreut. Der Oelder Weg der berufs- und ausbildungsbegleitenden Studiengänge bietet diese interessante Kombination und umfasst u. a. folgende Abschlüsse:

  • Wirtschaft (Bachelor of Arts)
  • International Management with Engineering (Bachelor of Arts)
  • Maschinenbau (Bachelor of Engineering)
  • Wirtschaftsingenieurwesen – Fachrichtung Maschinenbau (Bachelor of Engineering)
  • Elektrotechnik (Bachelor of Engineering)
  • Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor of Engineering)

Zukünftige Studierende sollten sich frühzeitig mit der Vielfalt und Vielzahl der Angebote beschäftigen. In diesem Zusammenhang wird ausdrücklich auf die Beratungsmöglichkeiten in Münster, Dortmund, Bielefeld, Osnabrück etc. verwiesen. An allen größeren Studienorten finden auch entsprechende Informationsmessen statt.
Der Hochschultag im Rahmen der mach mit richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der 10. Jahrgangsstufe und soll über Studienmöglichkeiten in direkter Anbindung an Unternehmen in der Region informieren und dafür werben.